top of page
Suche
  • AutorenbildFlorian Geiger

Bikefitting - Radlabor Freiburg (im Brsg.) mit Tanja

Nachdem der ursprünglich geplante Termin fürs Bikefitting im Dezember krankheitsbedingt verschoben werden musste, war es dann endlich soweit. Tanja vom Radlabor Freiburg bestätigte mir nochmals den Termin für Montag Vormittag, sodass Ich ein verlängertes Wochenende bei uns mit meinen Eltern einplanen konnte.


 

BESTANDSAUFNAHME

Zuerst werden alle relevanten Körpermaße ermittelt, das Körpergewicht erfasst und das Skelett auf mögliche Fehlhaltungen (z.B Beckenschiefstand, Beinlängenunterschiede, ..) geprüft. Alles im Grünen Bereich!


 

EINE FRAGE DES STILS?

Im Anschluss ging es dann um die Eingangkontrolle der Sitzposition und des 'runden Tritts'. Dabei fiel auf, dass die Sattelhöhe ganz in Ordnung, die Position jedoch recht weit nach hinten ausgerichtet war. Dies führte auch dazu, dass die Wade sehr viel Kraft über die Fußdrehung aufbringen musste und der Oberschenkel von dem eigentlich die meiste Kraftüberteagung erfolgt nicht vollständig Winkel ('Knielot') stand.


 

SYMETRIEACHSEN

Die Fahrradschuhe wurden überprüft. Die korrekte Ausrichtung der SPD Clickeinsätze mit einer Schablone überprüft und zum Zehengelenk korrigiert. Hier waren die Positionen von links zu rechts unterschiedlich und gesamthaft waren beide Füße etwas nach innen eingedreht. Da Ich bereits die Problematik mit dem Fußgewölbe kenne, hatte Ich mich bereits letztes Jahr schon für eine orthopädische Einlegesohle entschieden - die war/ist jeden Cent (170€ 🫣) wert!! Die FIZIK Schuhe bieten ausreichend Platz, sodass auch mein durch die Barfußschuhe verbreitertes Fußbild darin Platz findet. Eine Anpassung des Lenkers wurde durch leichtes Verdrehen und einer Korrektur der GRX Hoods (Schalt/Bremsgriffe) so angepasst, dass die Lenkeraufläche eine Ebene bildet. Die Vorbaulänge ist von mir zumindest korrekt gewählt worden. Sollte Ich mich für einen Lenker ohne Rise entscheiden, so müsste Ich die Vorbaulänge von 90 auf 100 anpasse. Tanja hat sich auch dafür genügend Zeit genommen und Ihre Expertise für zukünftiges Material wie z.B. den VISION 4D Lenker einfließen lassen. Top!


 

ANALYSE

Bekanntermaßen hat Mann was zwischen den Beinen, eine Entlastung für den Erhaltungszustand und ein Entgegenwirken der Taubheitsgefühle im Damm- und Scharmbereich ist also angebracht und soll unteranderem durch eine Sitzanalyse mittels Druckfolie Probleme aufdecken. In dem Video werden bereits die Auswirkungen von Sattelposition, Korrektur der Cleats und Anpassung der Lenker-Vorbaueinheit sichtbar.

Die Druckfolie war wir der linken Seite leider beschädigt, wodurch ein unsymmetrisches Muster entstand. Jedenfalls sind die Auswirkungen nach Satteltausch deutlich zu erkennen. Auf dem rechten Bild sind die vorderen Zonen entlastet und die Sitzknochen übernehmen Ihren Job.


 

DIE SATTELWAHL

Es war schnell deutlich geworden, dass der originale Specialized Sattel nicht für meine Anatomie geeignet war!

Nachdem der SQ-lab und der ERGON Sattel 'getestet' werden konnten, zeigte sich bei beiden der Sätteln eine deutliche Verbwsserung der Druckverteilung und Entlastung. Ich entschied mich am Ende für den ERGON SR carbon, weil dieser sich einfach etwas besser anfühlte und Ich mit dem SQ-lab bereits auf meinem Rennrad auf langen Strecken durch die vorgegeben Sitzposotion nicht so gute Erfahrungen gemacht habe. Das tolle, sollte der Sattel innerhalb der ersten 4 Wochen nach Kauf Probleme verursachen, kann dieser zurückgegeben werden und die Kosten werden einem erstattet. Da weiß wohl jemand ganz genau was funktioniert!


Meine Wahl: ERGON SR men pro carbon


 

DIE EXPERTISE


Vielen Dank Tanja! 😘🍦☀️


Die Fotos und kurze Filmsequenzen sind durch meine liebevolle Frau entstanden, dafür ein großes Küsschen an dich ♥️.






17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page