top of page
Suche
  • AutorenbildFlorian Geiger

Die Zweifel kommen

Die Routenplanung, das perfekte Setup, wie soll man sich auf der Strecke ernähren und wann soll Ich wo schlafen - das und vieles mehr geht mir seit Tagen durch den Kopf und lässt mich nicht mehr los. Man fühlt sich ein wenig gestresst und gefordert, vielleicht weil Ich mir mit den steigenden Kilometeranteilen bei der Streckenplanung auf Komoot über die Machbarkeit ernsthafte Gedanken mache - mein erstes Ultrarace?!

Zurück zu den Wurzeln. Eingangs habe Ich mir die Frage gestellt, ob Ich dieses Unsupported Rennen auch wirklich schaffen werde? Um mir den Druck zu nehmen, rechne Ich mit einer maximalen 50%en Chance das Rennen zu finishen und freue mich in erster Linie auf das Radfahren in guter Gesellschft und atemberaubender Kulisse.

Die Detailplanung in Komoot neigt sich langsam dem Ende zu. Den Abschnitt von Wien bis zum Parcour im Massive Central habe Ich soweit fertig geplant, unter der Vorraussetzung Höhenmeter einzusparen und damit die Kilometerleistung natürlich etwas zu steigern.

Wenn die komplette Strecke über den Parcour der Pyrenäen bis Barcelona fertig geplant ist werde Ich die komplette Route aufteilen, vermutlich auf 8-10 Tage. Danach füge Ich noch Korrekturen bezüglich Wasserversorgung, Tankstellen, Supermärkte und Schlafmöglichkeiten hinzu und veröffentliche die GPX Route auf meiner Website!


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page